Home

Basler Kommentar StPO

Stpo Kommentar u.a. bei eBay - Große Auswahl an Stpo Kommentar

Basler Kommentar: Stand Oktober 2019 neu neu neu neu neu neu neu. Schweizerische Strafprozessordnung / Jugendstrafprozessordnung Ngi gil / Heer / Wiprächtiger 2. A. 2014 3923 628.00 978-3-7190-3395-8 Schweizerische ssezopr l vi Zi dnungro Spühel r / Tenchoi / Infanger 3. A. 2017 2750 448.00 978-3-7190-3736-9 Strafrecht I + II Art. 1-110 StGB / JStG Art. 111-392 StGB Ngi gil. Im Basler Kommentar (BSK) aus dem Hause Helbing & Lichtenhahn werden die wichtigsten Schweizer Bundesgesetze kommentiert. Einen Überblick über die derzeit lieferbaren Titel bietet Ihnen folgende PDF-Datei zum Download: Alle lieferbaren Bände des Basler Kommentars im Überblick (Stand: Februar 2020 Die Basler Kommentare - nur hier online. Schnell und einfach durchsuchbar, untereinander verlinkt, immer aktuell. Ergänzt mit weiteren Werken. sowie mit Bundesgerichtsentscheiden, der Bundesgesetzgebung und dem Open Access-Modul legalis science. Passende Module zu Ihren ­Rechtsgebieten. Sie abonnieren nur, was Sie benötigen. Unbegrenzte Nutzung zu festen Preisen. Die Modulpreise sind. Kommentar zum Strafprozessrecht, Basel 2011 DONATSCH ANDREAS/HANSJAKOB THOMAS/LIEBER VIKTOR, Kommentar zur Schweizerischen Strafprozessordnung (StPO), Zürich/Basel/Genf 2010 Folie 6 . Rechtswissenschaftliches Institut § 1 Überblick über die einzelnen Stadien des Strafverfahrens, Ziele des Strafverfahrens, Begriff und Funktion sowie Rechtsquellen des Strafprozessrechts Folie 7.

(Art. 311 Abs. 1 Satz 1 StPO). Art. 312 Abs. 1 StPO ermöglicht die Beauftragung der Polizei (Delegation) mit ergänzenden Ermittlungen nach eröffneter Untersuchung. Dabei handelt es sich um sog. unselbständige Ermittlungen der Polizei (vgl. Beat Rhyner, Basler Kommentar StPO, a.a.O, N. 17 ff. zu Art. 306 StPO). Die Delegation ist eine Ausnahme vom Grundsatz, wonach di Basler Kommentar zum Schweizerischen Privatrecht, Zivilgesetzbuch I (Art. 1-456 ZGB), Hrsg: Honsell Heinrich / Vogt Nedim Peter / Geiser Thomas, 3. A., Basel / Genf / München 2006, (zit. BSK ZGB) Die Bearbeiter einzelner Artikel werden im Literaturverzeichnis nicht extra aufgeführt, son­ dern nur bei den individuellen Zitaten im Text! b. im Text: Schwander, BSK ZGB 170 N 3 ACHTUNG: Beim. 2.umfassende Kommentare: keine neuen (Basler und Zürcher Kommentar, je 2. Aufl. 2014) 3. Lehrbücher Strafprozessrecht: JSchmid/Jositsch(Handbuch), 3. Aufl. 2017 StPO Prof. Dr. Niklaus Ruckstuhl, Advokat. II. Gesetzgebung: 1. Hauptsächlich: In der Piplineist die Revision der StPO:-Revisionsvorlage am 1.12.2017 in die Vernehmlassung, F: mitteMärz 2018-bis heute: keine Reaktion: was läuft im.

Basler Mode bei PETER HAHN - Hochwertige Damenmode shoppe

StPO), der Einstellung (Art. 319 ff. StPO) oder des Strafbefehls (Art. 352 ff. StPO) abgeschlossen werden. 2 Daraus wird die starke Stellung der Staatsanwaltschaft in diesem Verfahrensstadium ersichtlich - Basler Kommentar zur schweizerischen Strafprozessordnung (StPO) und Jugend­strafprozessordnung (JStPO) (Marcel Niggli/Marianne Heer/Hans Wi­präch­tiger, Hrsg.), Art. 220-233 StPO (Haftrecht), Band II, 2. Aufl., Basel 2014. - Basler Kommentar zum Schweizerischen Strafgesetzbuch (StGB) (Marcel Niggli/Hans Wi­prächtiger, Hrsg.), Vor Art. 24-Art. 27 StGB (Teilnahme), Band I, Art. 1-110. 2020. Kunz, Peter V.; Rodriguez, Rodrigo (2020). Art. 161 IPRG - Art. 164b IPRG, inkl. Vorbemerkungen. In: Grolimund, Pascal; Loacker, Leander D.; Schnyder, Anton K.

Basler Kommentar Obligationenrecht I kaufen auf Ricardo

Seit der ersten Auflage Anfang 2011, die kurz nach dem Inkrafttreten der Schweizerischen Strafprozessordnung erschien, hat sich der Basler Kommentar 'StPO/JStPO' zu einem Standardkommentar im Bereich Strafverfahrensrecht entwickelt. Das Werk zeigt die modernen Entwicklungen des Strafprozessrechts mit wissenschaftlicher Tiefe auf, legt dabei aber ein besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse. StPO (Durchsuchung von Personen und Gegenständen), in: Niggli/Heer (Hrsg.), Basler Kommentar StPO/JStPO, Basel 2010 (zusammen mit S. Oswald). Spielmanipulationen als Privatbestechung - Voraussetzungen und Folgen , in: Riedo/Fiolka/Gfeller (Hrsg), Liber Amicorum für Marcel Alexander Niggli, Von Lemuren, Igeln und anderen strafrechtlichen Themen, Basel 2010 Obwohl nach Art. 130 lit. a StPO erst bei einem über 10-tägigen Freiheitsentzug ein Fall notwendiger Verteidigung vorliegt, kann das Zwangsmassnahmengericht unter aussergewöhnlichen Umständen aus grundrechtlichen Erwägungen bereits vorhe

Basler Kommentar zur StPO⁄JStPO Art

NIGGLI/HEIMGARTNER, in: Basler Kommentar zur StPO, 2. Aufl. 2014, N. 61a zu Art. 9 StPO; Urteil 6B_848/2013 vom 3. April 2014 E. 1.3.1). Die vorinstanzliche Folgerung - welcher sich der Beschwerdegegner 2 in seiner Beschwerdeantwort anschliesst -, wonach der zur Anklageschrift mutierte Strafbefehl nicht alle tatbestandsrelevanten tatsächlichen Elemente schildert und somit das Anklageprinzip. MÜLLER THOMAS/GÄUMANN STEFAN, Siegelung nach Schweizerischer StPO, in: Anwalts-revue 6-7/2012, S. 290 ff. NIGGLI MARCEL ALEXANDER/HEER MARIANNE/WIPRÄCHTIGER HANS (Hrsg.), Basler Kommentar Schweizerische Strafprozessordnung, 2. Aufl., Basel 2014 (zit. BEARBEITER, BSK StPO, Art. 1 StPO N 1) SCHLEIMINGER METTLER, Basler Kommentar StPO, 2. Aufl., 2014, N 8 zu Art. 147). Es ist weder ausdrücklich geregelt, wann die Fragen gestellt werden dürfen, noch ob die Parteien Anspruch darauf haben, der einzuvernehmenden Person direkt Fragen zu stellen. Gemäss Lehre und Rechtsprechung bestimmt im Vorverfahren die Verfahrensleitung, wann das Fragerecht ausgeübt werden darf (WOLFGANG WOHLERS.

Basler Kommentar - staempflishop

(zitiert: BEARBEITER, Basler Kommentar, Art. xx N yy), GREINER /J AGGI, Basler Kommentar, Art. 358 N 109. 9 BRAUN ROBERT, Strafprozessuale Absprachen im abgekürzten Verfahren. Plea Bargaining im Kanton Basel- Landschaft?, Diss. Basel 2002, Liestal 2003, N 34; GREINER GEORGE, Schuld ohne Sühne? Am Beispiel des plea bargaining nach neuer StPO, fp 2009, Heft 4 (zitiert: BRAUN, S. xx. die Kontosperre eine Forderungsbeschlagnahme darstellt (Bommer/Goldschmid, Basler Kommentar, 2. Aufl., Basel 2014, Art. 266 StPO N. 15; Heimgartner, Strafprozessuale Beschlagnahme, Habil. Zürich/Basel/Genf 2011, S. 94, S. 186; vgl. TPF 2015 76 E. 1.4.2); in diesem Zusammenhang die Kontoinformation der Individualisierung und Erhältlichmachung der beschlagnahmten Forderung dient; die. StPO BL Gesetz betreffend die Strafprozessordnung Basel-Landschaft vom 3. Juni 1999 (GS. 33.0825) StP SG Strafprozessverordnung des Kantons St. Gallen vom 13. Juni 2000 (962.11) StPO LU Gesetz über die Strafprozessordnung vom 3. Juni 1957 (Nr. 305) StPO TG Gesetz über die Strafrechtspflege (Strafprozessordnung) vom 30. Juni 1970/5. November. Basler Kommentar StPO/JStPO - 2. Auflage: Zürich, 17. November 2014: Sehr geehrte Damen und Herren Wir informieren Sie darüber, dass die 2. Auflage des Basler Kommentar Schweizerische Strafprozessordnung / Jugendstrafprozessordnung ab sofort lieferbar ist.. Sichern Sie sich Ihr Exemplar jetzt in den Schulthess Buchhandlungen Basler Kommentar StPO/JStPO, 2. A. Basler Kommentar SVG, 1. A. LEXIKON Das schweizerische Vollzugslexikon, 1.A. RECHTSPRECHUNG Die Rechtsprechung des Bundesgerichts (BGE seit 1954, weitere Urteile ab 2000) GESETZGEBUNG Tagesaktueller Zugriff auf die Systema-tische Rechtssammlung des Bundes. Testen Sie legalis vier Wochen gratis ! 1 www.legalis.ch Unter legalis.ch finden Sie alle Informationen.

Bei von Privaten rechtswidrig erlangten Beweismitteln gilt mithin kein prinzipielles Verwertungsverbot (SABINE GLESS, in: Basler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung, 2. Aufl. 2014, N. 40c zu Art. 141 StPO) [E. 2.2] TIGER (Hrsg.), Basler Kommentar, (StPO/JStPO), 2. A., Basel 2014 (zit. BEARBEITER/-IN, BSK StPO, Art. x N y), Art. 255 N 2. 4 ANNINA MULLIS, Grenzen präventiver erkennungsdienstlicher Behandlung und DNA-Probenahme, forumpo-enale 5/2015, 308-313 [zit. MULLIS, forumpoenale 2015], 308. 5 Eingehend zur Rechtsnatur der DNA-Analyse FELIX BOMMER, DNA-Analyse zu Identifizierungszwecken im. , Basler Kommentar, Art. 243 N 15, weist darauf hin, dass das Differenzierungsmerkmal zwischen einer fishing expedition und einer Zwangsmassnahme mit Zufallsfund beim Vorliegen eines anfängli Strafprozessrecht II (FS 2016) Jacqueline Tobler Lehrstuhl Prof. Dr. iur. Marc Thommen 2 Die Einhaltung der zehntägigen Einsprachefrist stellt ein absolutes Gültigkeitserfordernis dar.7 Wird nach Ablauf der Frist Einsprache erhoben, hat dies einen definitiven Rechtsverlust zu Rolf Watter/Nedim Peter Vogt (Hrsg.), Basler Kommentar zum Börsengesetz und Finanzmarktaufsichtsgesetz, 2. Auflage, Basel 2011, Kommentierung der Art. 38-41, 44-52 FINMAG (zusammen mit Renate Schwob) SK-StPO. Systematischer Kommentar zur Strafprozeßordnung, Band III, 4. Auflage des von Hans-Joachim Rudolphi u.a. begründeten Werks, Köln 2011.

Kommentar zu Art. 149-156 StPO (Zeugen- und Opferschutz) in: Marcel Niggli/Marianne Heer/Hans Wiprächtiger (Hrsg.), Basler Kommentar zur Schweizerischen Strafprozessordnung, Band 1, 2. Aufl., Basel 2014. Seit der ersten Auflage Anfang 2011, die kurz nach dem Inkrafttreten der Schweizerischen Strafprozessordnung erschien, hat sich der Basler Kommentar «StPO/ JStPO» zu einem Standardkommentar. nung/Jugendstrafprozessordnung, Basler Kommentar, 2. A., Basel 2014 (zit. BSK StPO-Verfasser); StPO-goDEnzi, in: Andreas Do-Wenn sich herausstellt, dass eine als Auskunftsperson befragte Person als Täter infrage kommt, ist durch die Verfahrensleitung ein Rollenwechsel vorzunehmen und sie wird zur beschuldigten Person im Sinne von Art. 111 StPO. In dieser Konstellation muss die eingangs. None. Markus, Alexander R. (2010). Art. 159-165 (aufbauend auf der Kommentierung von Rudolf Ottomann). In: Staehelin, Adrian; Bauer, Thomas; Staehelin, Daniel (eds. Aufl. 2014, N. 13 zu Art. 226 StPO; MATTHIAS HÄRRI, Basler Kommentar zur StPO, 2. Aufl. 2014, N. 46 zu Art. 237 StPO; FABIO MANFRIN, Ersatzmassnahmenrecht nach Schweizerischer Strafprozessordnung, Diss. 2014, S. 302). Nach der Botschaft ist das Zwangsmassnahmengericht insoweit an das Begehren der Staatsanwaltschaft gebunden, als es mangels entsprechenden Antrags nicht auf Untersuchungshaft.

Modul Strafrecht - legalis - Die Basler Kommentare onlin

14 /Botschaft StPO (FN 10), 1229; riedo/Fiolka niggli (FN 8), § 43 N 1642; Franz riklin, StPO Kommentar - Schweizerische Straf - prozessordnung mit JStPO, StBOG und weiteren Erlassen, 2. A., Zürich 2014, Art. 221 N 5. Zum einen jene, in welcher eine bestimmte Anlasstat und der entsprechende dringende Tatverdacht vorliegen Download >> Download Basler kommentar stgb pdf Read Online >> Read Online Basler kommentar stgb pdf reichen des BEHG und des StGB wurde die inzwischen umfangreiche neue des Basler Kommentars soll auch dieser Kommentarband in ca. drei bis funf b) Eine Androhung ernstlicher Nachteile i.S.v. Art. 181 StGB liegt vor, wenn nach (Heini/Scherrer, in Basler Kommentar, Zivilgesetzbuch I, 4 StPO in Verbindung mit Art. 104 StPO).1 Als Privatkläger gilt gemäss Art. 118 Abs. 1 StPO die geschädigte Person, die ausdrücklich erklärt, sich am Strafverfahren als Straf- oder Zivilkläger zu beteiligten. Als geschädigte Person gilt dabei diejenige Person, die durch die Straftat in ihren Rechten unmittelbar verletzt worden ist (Art. 115 Abs. 1 StPO). [Rz 2] Einschränkungen des.

Kommentar zu Art. 149-156 StPO (Zeugen- und Opferschutz) in: Marcel Niggli/Hans Wiprächtiger/Marianne Heer (Hrsg.), Basler Kommentar zur Schweizerischen Strafprozessordnung, Basel 2010 . Am 1. Januar 2011 trat die erste schweizerische Strafprozessordnung in Kraft. Von Einsetzung der ersten Expertenkommission im Jahre 1994 bis 2011 sind damit nur gut 15 Jahre vergangen. Der Basler Kommentar. StPO) sind die zuständigen Behörden ausserdem verpflichtet, eingereichte Strafanzeigen entgegenzunehmen und gemäß den anwendbaren Vorschriften zu bearbeiten. Die Strafanzeige verleiht jedoch keinen Anspruch auf Eröffnung einer Untersuchung und Durchführung eines Strafverfahrens, da immer die Möglichkeit einer Nichtanhandnahme durch die Staatsanwaltschaft besteht (vgl

Schweizerische Strafprozessordnung

  1. Kommentar zu Art. 429-436 StPO (Entschädigung und Genugtuung) in: Marcel Niggli/Hans Wiprächtiger/Marianne Heer (Hrsg.), Basler Kommentar zur Schweizerischen Strafprozessordnung, Basel 2010, zusammen mit Irene Bernhard . Am 1. Januar 2011 tratdie erste schweizerische Strafprozessordnung in Kraft. Von Einsetzung der ersten Expertenkommission im Jahre 1994 bis 2011 sind damit nur gut 15 Jahre.
  2. NIGGLI MARCEL /ALEXANDER /H EER MARIANNE /WIPRÄCHTIGER HANS (Hrsg.), Basler Kommentar Schweizerische Strafprozessordnung, Basel 2010 (zit. B EARBEITER, BSK-StPO) OERTLE MARKUS, Befragung von Kindern im Strafverfahren, ZStrR 127 2009, S. 258-289 (zit. OERTLE) POOLE, D. A. & LAMB, M. E., Investigative Interviews of Children. A Guide For Helping Professionals. American Psychological Association.
  3. JONAS WEBER, in: Schweizerische Strafprozessordnung, Basler Kommentar, Basel 2011, Art. 198 N. 9). Kommt die angehaltene Person ihrer Pflicht nach Art. 215 Abs. 2 lit. c und d StPO zur Vorlage von Ausweispapieren und Gegenständen sowie zum Öffnen von Behältnissen und Fahrzeugen nicht nach, darf die Polizei Kleider, mitgeführte Gegenstände, Behältnisse oder Fahrzeuge ohne.
  4. - Niggli/Wiprächtiger: Basler Kommentar, Strafrecht II, 2. Auflage, Basel 2007, zi-tiert: BSK Strafrecht II - Oberholzer Niklaus: Grundzüge des Strafprozessrechts, 2. Auflage, Bern 2005 - Trechsel Stefan et al., Schweizerisches Strafgesetzbuch, Praxiskommentar, St. Gal-len 2008 Materialien zur StPO: - Botschaft zur Vereinheitlichung des Strafprozessrechts vom 21.12.2005; Bundesblatt 2006, S.

MARC JEAN-RICHARD-DIT-BRESSEL, in: Basler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung, 2011, N. 5 zu Art. 273 StPO). Andere Autoren erachten die Frist als blosse Ordnungsvorschrift (vgl. BACHER/ZUFFEREY, in: Commentaire Romand, Code de procédure pénale suisse, 2011, N. 7 zu Art. 273 StPO). Beide Auffassungen dürften so nicht zutreffen NÄPFLI, in: Basler Kommentar, a.a.O., N. 12 zu Art. 76 und N. 20/25 zu Art. 78 StPO). Zudem ist richtig, dass der Mangel im Berufungsverfahren nicht geheilt werden kann. Doch ist zu bedenken, dass die Vorinstanz im vorliegenden Fall nicht gänzlich von einer Protokollierung abgesehen hat, sondern dass sie die gesamte Hauptverhandlung auf Tonträger aufgezeichnet hat. Auf diese Weise ist sie. 2011, Rz. 234; THOMAS HOFER, Basler Kommentar StPO, 2. Aufl. 2014, Art. 10 N 41 ff.). Nach der bundesgerichtlichen Rechtsprechung ist gemäss der aus Art. 32 Abs. 1 der Bundesverfas-sung der Schweizerischen Eidgenossenschaft (BV, SR 101) fliessenden und in Art. 6 Ziff. 2 der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK, SR 0.101) sowie Art. 10 Abs. 3 StPO verankerten.

Kommentar zu Art. 429-436 StPO (Entschädigung und Genugtuung) in: Marcel Niggli/Marianne Heer/Hans Wiprächtiger (Hrsg.), Basler Kommentar zur Schweizerischen Strafprozessordnung, Band II, 2. Aufl., Basel 2014 (zusammen mit Roberta Arnold) Seit der ersten Auflage Anfang 2011, die kurz nach dem Inkrafttreten der Schweizerischen Strafprozessordnung erschien, hat sich der Basler Kommentar «StPO. Einstellung des Verfahrens (ROLF GRÄDEL/MATTHIAS HEINIGER, Basler Kommentar StPO, 2. Aufl. 2014, Art. 319 N 5 f.). 3.2 Eine Einstellung gemäss Art. 319 Abs. 1 lit. b StPO ist zu verfügen, wenn das inkriminierte Verhalten, selbst wenn es nachgewiesen wäre, ganz offensichtlich den objektiven und subjekti- ven Tatbestand einer Strafnorm nicht erfüllt, beispielsweise weil es von rein zivil.

Ulrich Zollinger, in: Basler Kommentar StPO, Basel 2011, Art. 253 N. 75-76). Ob die Kantone die Ärzte darüber hinaus generell verpflichten könnten, Anzeichen für schwere Straftaten an die Strafverfolgungsbehörden zu melden, ist juristisch umstritten. Die Gegner einer solchen allgemeinen Meldepflicht weisen darauf hin, dass Ärzte damit verpflichtet würden, als Informanten der Polizei. Kombipaket: Basler Kommentar Strafrecht I + Strafrecht II (Sie sparen CHF 208.- gegenüber dem Einzelbezug!) Der Basler Kommentar zum Strafrecht stellt die umfassendste und aktuellste Kommentierung des Schweizerischen Strafrechts dar. In drei Bänden erläutert er das gesamte StGB und die in der Praxis bedeutsamen Teile des Nebenstrafrechts. Ergänzt wird die Darstellung des materiellen. BGE: Regeste: Schlagwörter: 145 IV 438 (6B_1321/2018) Art. 353 Abs. 1 lit. c-e, Art. 354 Abs. 1 lit. a und Abs. 3, Art. 355 Abs. 1 und 3, Art. 356 Abs. 1 StPO; Erlass eines neuen Strafbefehls nach Einsprache gegen den ersten Strafbefehl; Pflicht gegen den zweiten Strafbefehl erneut Einsprache zu erheben.Vom Erlass eines neuen Strafbefehls im Sinne von Art. 355 Abs. 3 lit. c StPO mit neuem.

Basler Kommentar Strafrecht: Schweizerische Strafprozessordnung. Helbing Lichtenhahn, Basel 2010, ISBN 978-3-7190-2626-4. Niklaus Schmid: Handbuch des schweizerischen Strafprozessrechts. 2. Auflage. Zürich/ St. Gallen 2013, ISBN 978-3-03751-554-9. Niklaus Schmid: Schweizerische Strafprozessordnung (StPO). Praxiskommentar. Zürich 2009 volle Kognition (PATRICK GUIDON, Basler Kommentar StPO, 2. Aufl. 2014, Art. 393 N 15). Die Beschwerdefrist gegen schriftlich oder mündlich eröffnete Entscheide beträgt 10 Tage, wobei die Beschwerde schriftlich und begründet bei der Beschwerdeinstanz einzureichen ist (Art. 396 Abs. 1 StPO). Gemäss Art. 382 Abs. 1 StPO ist jede Partei, die ein rechtlich geschütztes Inte- resse an der. Schweizerische Strafprozessordnung / Jugendstrafprozessordnung (StPO/ JStPO), Basler Kommentar, 2. Auflage, Basel: Helbling & Lichtenhahn, 2014. Risiken der Sicherheitsgesellschaft Sicherheit, Risiko & Kriminalpolitik, Neue Kriminologische Schriftenreihe, Mönchengladbach 2014. Herausgegeben zusammen mit Lukas Marty. 2013. Schweizerisches Strafgesetzbuch, Strafprozessordnung und Nebenerlasse.

Zivilgesetzbuch IIBasler Kommentar ZGB I + ZGB II + OR I + OR II Quattro von

BÉNÉDICT/TRECCANI, in: Commentaire romand, Code de procédure pénale suisse, 2011, N. 55 zu Art. 141 StPO; SABINE GLESS, in: Basler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung, 2. Aufl. 2014, N. 118 zu Art. 141 StPO; WOHLERS/BLÄSI, Dogmatik und praktische Relevanz der Beweisverwertungsverbote im Strafprozess der Schweiz, recht 2015, S. 173 f.), scheinen sich andere Lehrmeinungen an der. Landshut/Bosshard, in: Donatsch/Hansjakob/Lieber, Kommentar zur Schweizeri-schen Strafprozessordnung, 2. A., 2014, Art. 318 N 13 mit Zürich/Basel/Genf Hinweisen; Bürgin/Biaggi, Basler Kommentar Jugendstrafprozessordnung, Basel 2011, Art. 39 N 7). 2.2 Nach der Rechtsprechung ist der in Art. 394 lit. b StPO genannte Rechts Nach dem klaren Wortlaut des Gesetzes und der Gesetzessystematik steht auch der Privatklägerschaft vollumfängliches Akteneinsichtsrecht zu, ohne dass hiefür ein Nachweis des Interesses erforderlich wäre, denn sie ist Partei im Sinne von Art. 104 Abs. 1 lit. b StPO (Markus Schmutz in Basler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung, Basel 2011, Art. 101 N 10 f. und dortige Hinweise.

Basler Kommentar - Schulthess Buchhandlung Fachkatalo

Art. 299-301 und Art. 303-305 StPO, in: Marcel Alexander Niggli / Marianne Heer / Hans Wiprächtiger (Hrsg.), Schweizerische Strafprozessordnung, Kommentar, Basel 2011. (zusammen mit lic. iur. Fürsprecherin Anastasia Falkner, Bern Basler Kommentar Strafrecht II, Art. 179bis - 179septies StGB, 1. - 3. Auflage. Basler Kommentar Strafprozessrecht (Art. 336 StPO) Anwaltsrevue 4/15: Teilnahmerechte des Beschuldigten im Strafprozess dürfen nicht ausgehöhlt werden. Anwaltsrevue 8/17: Gehilfenschaft zu Steuerbetrug und Steuerhinterziehung - eine Auslegeordnung

legalis - Die Basler Kommentare onlin

  1. Bezüge, Diss. Basel, Basel 2017 (Basler Studien zur Rechtswis- senschaft, Band 128), S. 68; l andshuT 14n aThan /b Osshard T hOmas , Kommentar zu Art. 299 und 300 StPO, in: Donatsch/Hansjakob
  2. Basler Kommentar, 2. Auflage, Basel 2014, Art. 115 StPO N. 54). Gemäss den Beschwerdeführern hat G. den Angestellten der Beschwerde-führerin, Ingenieur H. am 22. Juni 1989 in Zürich dazu bewegt eine im Be- sitze der Beschwerdeführerin stehende MST-13 Timer-Platine an G. bzw. im Juli 1991 Produktionsfilme, von Hand geklebte Schablonen sowie Blaupau-sen der MST-13-Timer-Fabrikation an K.
  3. ten können (Art. 14 Abs. 1-4 StPO; vgl. hierzu KUHN, Basler Kommentar, Basel 2011, Art. 39 StPO N. 9 sowie Art. 40 StPO N. 10; SCHMID, Hand-buch des schweizerischen Strafprozessrechts, Zürich/St. Gallen 2009, N. 488; GALLIANI/MARCELLINI, Commentario Codice svizzero di procedura penale, Zurigo/San Gallo 2010, art. 40 CPP n. 5). - 4 - 1.2 Das Gesuch ist normalerweise innert einer Frist von.
  4. der kantonalen Gerichtsbarkeit (Art. 22 StPO i.V.m. Art. 23 Abs. 1 StPO e contrario). 12 Zu alledem im Allgemeinen: BGer, 6B_667/2019, Basler Kommentar, 2.8 A., Basel 2014. 15wurde nämlich wegen der Empfehlungen der Z.B. PeTer herren, Die Misswirtschaft gemäss Art.165 StGB, Diss.Freiburg, Zürich/Basel/Genf 2006, 37; zum Begriff «Rechts - gut» z.B. andreas donaTsch/brIgITTe Tag.
  5. JONAS WEBER, in: Schweizerische Strafprozessordnung, Basler Kommentar, Basel 2011, Art. 198 N. 9). Kommt die angehaltene Person ihrer Pflicht nach Art. 215 Abs. 2 lit. c und d StPO zur Vorlage von Ausweispapieren und Gegenständen sowie zum Öffnen von Behältnissen und Fahrzeugen nicht nach, darf die Polizei Kleider, mitgeführte Gegenstände, Behältnisse oder Fahrzeuge ohne staatsanwaltschaftlichen Durchsuchungsbefehl unter den Voraussetzungen von Art. 241 Abs. 3 StPO i.V.m. Art. 250 StPO.
  6. StPO Praxiskommentar, Zürich/St. Gal/en 2009, Art. 382 StPO N 2; ZIEGLER, Basler Kommentar StPO, Basel 2011, Art. 382 StPO N 1 f.). Nach standiger Praxis des Bundesgerichts ist indessen vom Erfordernis des aktuel/en praktischen Interesses abzusehen, wenn sich die mit der Beschwerde aufgeworfene Frage jederzeit und un­ ter gleichen oder ahn/ichen Umstanden wieder stellen kbnnte, an ihrer.

Publikationen - Strafrecht Prof

  1. ger [Hrsg.], Basler Kommentar Schweizerische Strafprozessord-nung, Jugendstrafprozessordnung, Basel 2011, Art. 101 StPO N 7 m.w.Nw.). Gemäss Art. 121 Abs. 2 StPO ist, wer von Gesetzes wegen in die Ansprüche der geschädigten Person eingetreten ist, nur zur Zivilklage berechtigt und hat nur jene Verfahrensrechte, die sich unmittelbar auf die Durchsetzung der Zivilklage bezie-hen.
  2. jakob/Lieber (Hrsg.), Kommentar zur Schweizerischen Strafprozessordnung (StPO), Zürich/ Basel/Genf 2010, Art. 141 N. 10, S. 611. 5 Strafprozessordnung für den Kanton Schaffhausen vom 15
  3. Art. 410 - 415 StPO, in: Marcel Alexander Niggli / Marianne Heer / Hans Wiprächtiger (Hrsg.), Schweizerische Strafprozessordnung, Kommentar, Basel 2011 Herausgegebene Werke Gericht und Expertise, Schriften der Stiftung für die Weiterbildung Schweizerischer Richterinnen und Richter, Bern 2005 (hrsg. zusammen mit Christian Schöbi
  4. Wiprächtiger (Hrsg.), Basler Kommentar zum Strafprozess-recht, Basel 2010, Art. 365 StPO N 6; DANIEL JosITSCH, Grundriss des schweizerischen Strafprozessrechts, Zürich 2009, N 559; MICHEL PERRIN, in: Andre Kuhn/Yvan Jeanneret . Christo her Geth AJP /PJA 3/2011 Fraglich ist, ob die sich abzeichnende herrschende An- sicht zu überzeugenden Ergebnissen führt. In die Überlegun-gen.
  5. Daniel Häring ist im Jahr 1978 geboren und in der Region Basel aufgewachsen. Er hat Ende 2003 an der Universität Basel das Rechtsstudium als Jahrgangsbester mit summa cum laude abgeschlossen und wurde aufgrund seiner Dissertation «Die Mittäterschaft beim Fahrlässigkeitsdelikt» im Sommer 2005 an der juristischen Fakultät der Universität Basel, ebenfalls summa cum laude, promoviert
  6. ar Strafprozessrecht 7,414,1 (Masterstufe), HS 2019 Programm Strafprozessrech

Basler Kommentar - BORI

  1. Guidon, in Basler Kommentar, a.a.O., N. 16 zu Art. 393). Die Sachverhaltsrüge kann sich alleine auf den rechtserheblichen Sachverhalt beziehen, das heisst jenen Sachverhalt, welcher in Bezug auf die konkret zu treffende, hoheitliche Verfahrenshandlung relevant ist. Dies ergibt sich auch aus dem sinngemäss anwendbaren Art. 139 Abs. 2 StPO, wonach über unerhebliche Tatsachen kein Beweis.
  2. Privatklägerschaft (Art. 101 StPO) La contribution aborde la question des dossiers concernés par le droit de con-sultation des dossiers dans le cadre d'une procédure pendante par la partie plaignante, selon l'art. 101 CPP, resp. l'art. 107 al. 1 let. a CPP, en lien avec l'art. 104 CPP. En regard de la teneur et de la systématique de la loi, des droits de participation et des.
  3. 4.8 Die Rechtsnatur der Frist von 6 Monaten nach Art. 273 Abs. 3 StPO ist umstritten. Es wird die Auffassung vertreten, die Frist sei streng einzuhalten, selbst wenn die Anbieterin auch über ältere Daten verfügen sollte (MARC JEAN-RICHARD-DIT-BRESSEL, in: Basler Kommentar StPO, 2011, N. 5 zu Art. 273 StPO). Andere Autoren erachten die Frist.
  4. Wiprächtiger Hans (Hrsg.), Basler Kommentar, Bundesgerichtsgesetz, 2. Aufl., Basel 2011. x Abkürzungsverzeichnis BSK JStPO2 BSK OR6 BSK StPO2 BStGer BV BV/1874 bzw. CAN CHF Comm CPP CPP CPP/TI CPP/VD CR CPP Diss. Niggli Marcel Alexander/Heer Marianne/ Wiprächtiger Hans (Hrsg.), Basler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung, Jugendstrafprozessordnung, 2. Aufl., Basel 2014 Honsell.

Basler Kommentar zur Strafprozessordnung, Art. 111 - 114 StPO (Die beschuldigte Person, Strafverfahren gegen Unternehmen, Rechte der beschuldigten Person und Verhandlungsfähigkeit), in: Niggli / Heer / Wiprächtiger (Hrsg.), Basler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung, 2. Auflage, Basel 2015 . Basler Kommentar zum Strafgesetzbuch, Art. 260 bis - 260 quater StGB (Strafbare. BaB - Bürgergemeinde Basel. Zurück: Bürgergemeinde Basel BaB 1 - Grundlagen · Organisation. Zurück: Grundlagen · Organisation BaB 11 - Grundlagen. Zurück: Grundlagen BaB 13 - Politische Rechte und Pflichten. Zurück: Politische Rechte und Pflichten BaB 15 - Organisation. Zurück: Organisation BaB 152 - Bürgergemeinderat. Zurück: Bürgergemeinderat BaB 153 - Bürgerrat · Verwaltung. Kommentar zu Art. 102 StGB, in: Niggli/Wiprächtiger (Hrsg.), Strafrecht I, Basler Kommentar, 3. Aufl., Basel 2013 (zusammen mit M.A. Niggli). Machiavellistische Mittel in familienrechtlichen Verfahren, in: Anwaltsrevue 8/2012 (zusammen mit A. Lautenbach). Kommentar zu vor Art. 241 und Art. 241 f. StPO (Anordnung und Durchführung von.

Basler Kommentar - Schweizerische Strafprozessordnung

  1. BBl 2006 1085 Botschaft zur Vereinheitlichung des Strafprozessrechts. S. 1150DORRIT SCHELEIMINGER, Art. 261bis in Ausg. M. A. NIGGLI/H. WIPRÜCHTIGER, Basler Kommentar - Strafrecht II Art. 111-401
  2. Patrick Guidon referiert und publiziert regelmässig, unter anderem im Basler Kommentar zur Strafprozessordnung. Überdies nimmt er in zahlreichen kantonalen, nationalen und internationalen Kommissionen sowie Expertengremien Einsitz und war Mitglied der Arbeitsgruppe zur «Revision der Strafprozessordnung». Schliesslich amtet Patrick Guidon seit 2017 als Präsident der Schweizerischen Verein
  3. Art. 147 Abs. 1 StPO; Verzicht auf das Teilnahmerecht. Der Verzicht des Beschuldigten auf sein Teilnahmerecht bei Beweiserhebungen durch die Staatsanwaltschaft kann auch vom Verteidiger erklärt werden. Soweit der bei Einvernahmen anwesende Verteidiger gegen die Abwesenheit des Beschuldigten nicht opponiert und keinen Antrag auf dessen Teilnahme stellt, darf angenommen werden, dieser habe auf.

Publikationen von Diego R

Adhäsionsklage (StPO 119 Abs. 2 lit. b i.V.m. 122 ff.) DÄPPEN ROBERT K., Basler Kommentar, N 9 zu OR 135; BGE 8C_699/2010; BGE 5A_563/2009; BGE 60 II 199 ff. als Klageschrift, nach den Regeln der Kunst Parteibezeichnung; Anträge gleichgültig, ob Leistungs- oder Feststellungsklage; Forderung auf Geldzahlung in bestimmtem Betrag (Bezifferung) Verjährungsunterbrechung nur im eingeklagten. Er ist Autor der Kommentierung von Art. 177 - 181 StPO im Basler Kommentar, war Mitglied der Arbeitsgruppe Revision StPO des Bundesamt für Justiz und langjähriger Referent am Schweizerischen Polizeiinstitut zum Thema Menschenrechte im Strafprozess. Michael Mráz. Dr. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Strafrecht, Partner Wenger & Vieli Rechtsanwälte. Michael Mráz ist Partner bei.

Unboxing für Weihnachten: Basler Kommentar

Anklagegrundsatz im Strafbefehlsverfahren strafprozess

1B_419/2015 21.12.2015 - bger.c

UZH - Lehrstuhl Donatsch - AktuellesNordpeis deutschland, vergleiche die besten angebote für
  • Hama HDMI Adapter.
  • Wilson Tennistasche.
  • Pharmakant Ausbildung Berlin.
  • G dur tonleiter klavier.
  • Boruto Sage mode.
  • Warum vertrage ich Dinkel besser als Weizen.
  • Luftentfeuchter Easy Home.
  • Roseanne Staffel 1 DVD.
  • METTLER TOLEDO kontakt.
  • Wissenschaftliche Zeitschrift Offizieller Bericht.
  • HTML Farben einfügen.
  • Schwerin Einwohnerzahl.
  • To shed.
  • Commerzbank Depot Login.
  • Marshall Rosenberg 2016.
  • IATA Europa.
  • Leine Deister Zeitung wohnungsanzeigen.
  • Duales Studium Stadt Oldenburg.
  • Wow classic crier goodman.
  • Grindelviertel Hamburg Karte.
  • IQ Menschen.
  • Wohnung mieten Bühl.
  • Mayotte Urlaub.
  • Photoshop war ein Joke.
  • Apple ID ohne iPhone.
  • Studienberatung kostenlos.
  • Boruto Sage mode.
  • Morse code decoder without spaces.
  • Steam query port DayZ.
  • Sporthallen Köln.
  • Xmpp security test.
  • Psychotherapie Transsexualität Stuttgart.
  • Rec orders Erfahrungen.
  • Jugendamt Wetteraukreis Mitarbeiter.
  • Anzahl medizinstudienplätze Deutschland 2020.
  • More raw food Dressing.
  • Pirelli Sottozero 3 225 50 R17 Test.
  • Alchemie Elemente.
  • Veranstaltungen Teenager Hamburg.
  • Schlafzimmer klassisch elegant.
  • Babygalerie München Harlaching.